NACHRICHTEN

NACHRICHTEN

Home > Nachrichten leser
"Die Mäher werden leicht nicht nur eine weitere Saison überstehen, da sie immer noch in einem Top-Zustand sind."

2020-Oct-14

Der neuseeländische Lohnunternehmer Josh Bleeker vom Bleeker Ag Services ist stolz auf die sehr gute Geschäftsentwicklung seines Unternehmens seit dessen Gründung im Jahr 2014. Sein Angebot an Premium-Dienstleistungen für landwirtschaftliche Betriebe in der Region South Canterbury ist sehr gut angenommen worden.

 

Sein Dienstleistungsangebot umfasst neben dem Grasmähen und Schwaden hauptsächlich das Ballenpressen im Sommer sowie die Futterrübenaussaat und auch die Futterrübenernte, um die Auslastung im Winter zu sichern. Nach seiner ersten Saison war Josh Bleeker auf der Suche nach einer neuen Doppelmähwerk-Kombination, um die Schlagkraft seines Betriebes weiter auszubauen. "Ich hatte mir jede hier verfügbare Marke angeschaut und hatte dabei die Gelegenheit, einen SIP-Vorführ-Mäher ausprobieren zu können," sagte Bleeker. "Wir haben ihn zum Testen in sehr schlechtem, stark verholztem Wintergras gefahren. Von der Leistung des Mähers bei diesen ungünstigen Bedingungen war ich sehr beeindruckt."

 

 

tl_files/novice_2020/2020-10-14_Referenca Josh Bleeker NZ/Josh Bleeker NZ_DE.jpg

 

"Als ich SIP zum ersten Mal sah, dachte ich zunächst, dass es eine billige, zweitklassige europäische Marke sei und hatte sie aus meinen Optionen gestrichen," bekennt Josh Bleeker. "Nach der Vorführung sah ich jedoch den robusten, starken Aufbau der Maschine und die gute Schnittqualität des Mähwerks. Es waren harte Bedingungen zum Mähen, und ich war erstaunt, wie gut der Mäher über die Buckel und Mulden schwebte."

 

 

Inzwischen hat Josh in die Dreifach-Mähkombination SIP SILVERCUT DISC 1000 C im Einsatz. Diese Hochleistungskombination und hat in den letzten vier Mäh-Saisonen über 12.000 ha gemäht. "Die Mäher werden leicht nicht nur eine weitere Saison überstehen, da sie immer noch in einem Top-Zustand sind," stellt der Lohnunternehmer zufrieden fest.

 

tl_files/novice_2020/2020-10-14_Referenca Josh Bleeker NZ/24068292_10214416717041580_459731496559805919_n.jpg

 

Letztes Jahr musste Bleeker seinen 9-m-Kreiselschwader aufrüsten. Aufgrund seiner guten Erfahrungen mit SIP und dem guten Eindruck vom neuen Doppelschwader SIP STAR1000|30 T war für ihn klar: "Die SIP-Mähwerke werden nach einem sehr strengen Standard gebaut. Dieses Prinzip hat sich bei den Kreiselschwadern offenbar fortgesetzt. Die 10 m Arbeitsbreite passt perfekt zu unserer 10 m Mähwerks-Arbeitsbreite. Zusammen mit der hydraulischen Schwimmstellung und der einstellbaren Kurvenbahn war es für mich keine schwierige Entscheidung für dn SIP-Kreiselschwader," sagte Josh Bleeker. "Die SIP-Mitarbeiter besuchten uns einige Male während der Arbeit, da sie sehr daran interessiert sind, ihre Produkte weiterzuentwickeln," kommentierte Josh. "Wir haben dies als Chance zur Produktweiterentwicklung für andere gekaufte Maschinen gesehen."

 

Was wichtig für uns ist: Mit unserem SIP-Händler Webbline kann man gut zusammenarbeiten. Es spielt keine Rolle, ob etwas am Wochenende oder in der Nacht ist, irgendjemand vom Service ist immer verfügbar, und nichts stellt ein unlösbares Problem dar", sagte Josh Bleeker abschließend. „Wir haben inzwischen eine Menge Maschinen bei Webbline gekauft und pflegen eine sehr angenehme und ausgezeichnete Geschäftsbeziehung".

Go back

Nachrichten